FAQ für ICT-Verantwortliche


Viele Antworten auf häufig gestellten Fragen, explizit für ICT-Verantwortliche.
Wurde Ihre Fragen nicht beantwortet? Dann wenden Sie sich bitte an unser Support- und Serviceteam.

Offline-Version

Was ist eine Schullizenz und was sind Ihre Vorteile?


Schullizenzen sind, wie der Name bereits besagt, für Schulen gedacht und sollen den Schulen den Umgang mit den Lizenzen vereinfachen.

Die Schullizenz bringt mehrere Vorteile:
- Freischaltung aller Klassenstufen von Mille feuilles und Clin d'œil
- Gleiche Lizenznummer für alle Schulgeräte
- Anzahl Aktivierungen gemäss Anzahl Ihrer Schulgeräte
- Kompatibel mit den gängigsten Verteilersoftwares für die Installation der Offline-Version

Wie kann ich eine Schullizenz beantragen bzw. bestellen?


Mittels ICT-Account können Sie auf unserem Shop die Schullizenzen bestellen. Geben Sie dabei bitte Ihre gewünschten Anzahl Aktivierungen an. Sie erhalten dannach ein Bestätigungsmail mit der Nutzungslizenz.

Wie kann ich einen ICT-Account erstellen?


Sie können einen ICT-Account per Webformular beantragen. Wir überprüfen dann Ihre Daten und wandeln Ihren Account in einen ICT-Account um. Für die Beantragung ist ein Schulverlag-Account notwendig.

Was ist der Vorteil eines ICT-Accounts?


- Schullizenzen von Mille feuilles und Clin d’oeil beantragen
- Sie werden direkt informiert bei technischen Änderungen und Updates

Kann ich als ICT-Verantwortliche Schullizenzen für mehrere Schulen beantragen?


Ja, Sie müssen aber den Bestellvorgang für jede Schule einzeln ausführen.

Lässt sich die Offline-Version per Verteilersoftware installieren?


Ja, die Offline-Version lässt sich mit den gängigsten Verteilersoftwares installieren. Eine Kurzanleitung finden Sie hier.

Wie viele Speicherplatz benötigt die Offline-Version?


Die Offline-Version von Mille feuilles benötigt 3.16 GB Speicherplatz. Die Offline-Version von Clin d'œil benötigt 10.2 GB Speicherplatz. Alle Magazine sind einzeln de- und installierbar.

Ist die Offline-Version kompatibel mit Google Chromebooks?


Nein, die Offline-Version lässt sich nicht auf Google Chromebooks installieren.

Wann erscheinen die Updates bzw. die neuen Auflagen?


Die Neuauflagen erscheinen gewöhnlich Ende/Anfang neues Schuljahr. Als ICT-Verantwortlicher werden Sie rechtzeitig informiert.

 

WebServer-Version

Wie gelange ich zur Webserver-Version?


Bei Interesse an der Webserver-Version kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst unter support@schulverlag.ch

Mit welchen Betriebssystemen ist die WebServer-Version kompatibel?


Die Webserver-Version ist kompatibel mit den Windows-Server 2008 und 2012. Für andere Betriebssysteme kann die Schulverlag plus AG keine Garantie abgegeben. Beachten Sie bitte das Flash aktiviert sein muss.

Welche sonstigen Anforderungen benötigt die Webserver-Version?


Auf Ihrem Webserver muss Flash aktiviert sein und das Abspielen von .flv und mpg-Videos möglich sein. Zudem wird eine Speicherplatz-Kapazität von 18 GB benötigt.

Welche durchschnittliche Bandbreite benötigt ein User?


Die durchschnittliche Bandbreite pro User beträgt ca. 400 kbit/s.

In welcher Form stellt die Schulverlag plus AG die Daten zur Verfügung?


Die Schulverlag plus AG stellt Ihnen die Daten auf Ihrem eigenen SharePoint-Server zur Verfügung. Zum Download ist ein Microsoft-Konto notwendig. Falls Sie über kein Microsoft-Konto verfügen, kann Ihnen Schulverlag plus AG die Daten auch anderswertig zu Verfügung stellen.

Wann erscheinen die Updates bzw. die neuen Auflagen?


Die Neuauflagen erscheinen gewöhnlich Ende/Anfang neues Schuljahr. Als ICT-Verantwortlicher werden Sie rechtzeitig informiert.

In welcher Form leistet die Schulverlag plus AG Support?


Die Schulverlag plus AG bietet zu den Geschäftszeiten über die Mail-Adresse support@schulverlag.ch technischen Support an.

 

Apps

Wo liegt der Nutzen für die Schulen?


Die grösste Zeitersparnis haben Schulen, die lizenzierte Apps mittels einer Gerätemanagement-Software (MDM, EMM) auf den Tablets installieren. So können sie die Apps auf allen in der Software registrierten Tablets mit einer einzigen Installations-Routine freischalten. Der Schulverlag plus hat mehrere MDM-Systeme erfolgreich getestet. Eine Liste dieser Systeme finden Sie nachfolgend. Für die korrekte Funktion weiterer Gerätemanagement-Software kann der Schulverlag plus derzeit keine Garantie übernehmen.

Wie kommen die Schulen zu diesem Mehrfachlizenz-Code?


Alle Schulen, die nachweislich mit den erwähnten Lehrmitteln arbeiten, können ein Paket Mehrfachlizenzen (Laufzeit 1 Jahr) für die jeweiligen «Mille feuilles»- oder «Clin d'œil»-Apps kaufen:

Mille feuilles 3
Mille feuilles 4
Mille feuilles 5
Mille feuilles 6

Für wen sind die Mehrfachlizenzen?


Für Schulen, welche

- nachweislich mit Mille feuilles und Clin d’œil arbeiten.
- mit Klassen- oder Schultablets arbeiten und zur Freischaltung der Apps zusätzliche Lizenzcodes benötigen.
- mit einer Gerätemangement-Software (MDM, EMM) arbeiten und den Freischaltungsprozess vereinfachen möchten.

Welche Voraussetzungen sind nötig, wenn die Tablets mit einer Gerätemanagement-Software (MDM, EMM) verwaltet werden?


Das MDM / EMM muss die Funktion «Managed App Configuration» (Apple) bzw. App Restrictions» mit Android for Work (Google) unterstützen. Mehr Infos dazu finden Sie unter: www.appconfig.org.

Eine Anleitung für die App-Verteilung finden Sie hier.

Welche MDMs und EMMs wurden getestet?


Untenstehende MDMs und EMMs wurden vom Schulverlag plus getestet. Für alle weiteren kann keine Garantie übernommen werden.

Das genutzte EMM / MDM steht nicht auf der Liste. Wie ist das Vorgehen?


Uns ist bewusst, dass es viele MDM-Anbieter gibt. Klären Sie mit Ihrem Anbieter ab, ob die Funktion Managed App Configuration» (Apple) bzw. «App Restrictions» mit Android for Work (Google) unterstützt wird.

Wer bietet Support?


Weil die MDM-Systeme unterschiedliche Abläufe haben, kann der Schulverlag plus keinen Support dazu anbieten. Wir bitten Sie bei Fragen direkt an Ihren MDM/EMM Anbieter zu wenden. Für eine Evaluation von Hardware und MDM-Systemen empfehlen wir mit entsprechenden Dienstleistern zusammenzuarbeiten, wie zum Beispiel:

AnyKeyIT: www.anykeyit.ch
Jevo Trust: www.jevotrust.ch
oder ähnliche Dienstleister