Schwerpunkte der Weiterentwicklung

Der Schulverlag plus setzt die Anliegen aus der Praxis um und entwickelt die Lehrmittelreihe weiter. So erhalten nun auch «Mille feuilles 3» und «Mille feuilles 4» ein Update. Dabei bleibt Bewährtes bestehen und Lücken werden geschlossen.

Schwerpunkte-der-Weiterentwicklung-Mf

Basierend auf den Rückmeldungen von Lehrpersonen, Lehrmittelverantwortlichen, Expertinnen der Pädagogischen Hochschulen und Lehrpersonenverbänden setzt die Weiterentwicklung folgende Schwerpunkte:

Reduktion des Unterrichtsstoffes
Die parcours werden neu von sechs auf vier pro Schuljahr reduziert. Dabei enthält jedes magazine nur noch einen parcours. Dies schafft Zeit für die gewünschte Vertiefung der Bereiche Sprechen und Üben.

Aufbau und Aufgaben für altersdurchmischtes Lernen
Die parcours von «Mille feuilles 3» und «Mille feuilles 4» sind neu in vier Themenfelder aufgeteilt. Diese verlaufen parallel über beide Schuljahre und ermöglichen ein stufenübergreifendes Lernen. In jedem parcours werden zudem diverse Aufgaben für altersdurchmischtes Lernen angeboten.

Umstieg auf Lehrplan 21
Mit der Weiterentwicklung des Lehrmittels wird gleichzeitig auch der Richtungswechsel vom Lehrplan Passepartout auf den Lehrplan 21 umgesetzt. Anpassungen werden vor allem bei den Lernzielen vorgenommen sowie bei der neuen Abbildung des Lehrplans 21 im filRouge.

Mehr Übungen zum Vertiefen und Automatisieren
Zum Trainieren und Automatisieren des bereits Gelernten wird das Übungsangebot erweitert. Die zusätzlichen und fakultativen Inhalte führen ein Thema weiter, fördern den Transfer in den Alltag oder beinhalten Ideen für Sprechübungen.

Mehr Sprechanlässe und Alltagswortschatz
Gehaltvollere Sprechanlässe, mehr Alltagswortschatz, ein neues Sprechblasenkonzept sowie die neue Darstellung des Klassenwortschatzes stärken den Bereich Sprechen. «Nous parlons français!» und «Consignes» sind neu im fichier enthalten.

Verbesserte Struktur und vereinfachte Inhalte
Eine dezentere, auf das Wesentliche konzentrierte Gestaltung bringt mehr Klarheit. Zudem werden die Anweisungen sprachlich vereinfacht und zur besseren Übersicht nummeriert.

Mehr Grammatik
Das Angebot an Grammatikübungen wird erhöht. Zudem werden die Grammatikziele sichtbarer aufgeführt.